Lösungen für die Welt umsetzen

Notice for this Part of the Forum:
Diese Artikel (der erste Post jedes Themas/Threads) sind alle enthalten in der Wissensschatz-PDF des Best-World-Forums, die du herunterladen kannst unter http://pdf.de.BWF.solutions. Hier im Forum können die Artikel diskutiert werden, du kannst Fragen zu ihnen stellen, Korrekturvorschläge oder andere Verbesserungsvorschläge machen und so weiter. (Die Diskussionen selbst werden nicht mit in die PDF aufgenommen.)
Post Reply
User avatar
Molaskes
Community Admin
Community Admin
Posts in topic: 1
Posts: 301
Joined: 210729 Thu 2022
Nickname(s): The Voice of Reason
CDW: ✅ Count me in!
My democracy level: SDG (12-19)
Profile news headline: Think Tank Launch | Think-Tank-Start

Lösungen für die Welt umsetzen

#1

Post by Molaskes »

Jede Lösung, die für die Welt entwickelt wird, muss zwei Rezepte bieten: eines für das Lösen des Problems selbst, und eines für das Zustellen dessen an die Schlüsselpersonen oder Zielgruppen, die es anwenden sollen.

Das „Zustell-Rezept“ muss vom BWTT selbst angewendet werden, etwa durch Anrufe bei, oder E-Mails/Briefe an, Schlüsselpersonen oder marketing-ähnliche Kampagnen, die zum Informieren von Zielgruppen dienen. Solange keine überprüfbaren Beweise vorliegen, müssen alle Beteuerungen, dass solche Schritte unternommen worden sind, als nichtig eingestuft werden, und es sollten (weitere) Anstrengungen unternommen werden, bis ein Beweis vorliegt für das Reagieren der Empfänger, ob dieses nun positiv oder negativ ist.

Nach erfolgreicher Zustellung ist die eigentliche Umsetzung der Lösung zu überwachen, und es können weitere Aktionen (wie etwa weitere Kampagnen) nötig werden, um auch wirklich sicherzustellen, dass die Lösung bald, schnell, korrekt und vollständig umgesetzt wird. Diese Kontroll-Schleife kann etwa „Social Media“ und/oder reguläre Nachrichten beobachten, um die Fortschritte zu beurteilen, und/oder direktere Wege nutzen wie etwa Umfragen oder lokale Besuche, um zu sehen, wie die Dinge laufen oder abgelaufen sind.

Der BWTT kann alle zugleich legalen, sicheren, effizienten und effektiven Mittel einsetzen in den Kampagnen, die dafür sorgen sollen, dass die von ihm entwickelten Lösungen auch wirklich umgesetzt werden. Solche Kampagnen können etwa über ganz klassische Marketingtechniiken geplant werden wie beispielsweise AIDA/AIVA (wobei jeweils für die vier folgenden gesonderten Stufen geplant wird: Attention=Aufmerksamkeit erlangen, Interest=Interesse aufbauen, Desire=Verlangen erzeugen und letztlich die Action=Aktion hervorrufen, die man sich von der Zielgruppe oder -person erhofft) oder andere.

Der BWTT könnte sogar ein Lobbyisten-Netzwerk aufbauen mit stehenden oder flexiblen Beziehungen zu verschiedenen Schlüsselpersonen, die immer wieder eine Rolle spielen in verschiedenen Problemlösungen.
Post Reply
  • Similar Topics
    Replies
    Views
    Last post

Return to “📚🏗️ BWF-Wissensschatz zum Umsetzen von Lösungen”

Who is online

Users browsing this forum: Please log in or register to populate the community. and 1 guest