Probleme der Welt aufspüren

Notice for this Part of the Forum:
Diese Artikel (der erste Post jedes Themas/Threads) sind alle enthalten in der Wissensschatz-PDF des Best-World-Forums, die du herunterladen kannst unter http://pdf.de.BWF.solutions. Hier im Forum können die Artikel diskutiert werden, du kannst Fragen zu ihnen stellen, Korrekturvorschläge oder andere Verbesserungsvorschläge machen und so weiter. (Die Diskussionen selbst werden nicht mit in die PDF aufgenommen.)
Post Reply
User avatar
Molaskes
Community Admin
Community Admin
Posts in topic: 1
Posts: 301
Joined: 210729 Thu 2022
Nickname(s): The Voice of Reason
CDW: ✅ Count me in!
My democracy level: SDG (12-19)
Profile news headline: Think Tank Launch | Think-Tank-Start

Probleme der Welt aufspüren

#1

Post by Molaskes »

Probleme der Welt sind zulässig als BWTT-Projekte, wenn sie nicht rein individuelle sind (nur eine Person oder eine kleine Gruppe betreffend), sondern vielmehr wahrscheinlich oder offensichtlich im Lauf eines Jahrhunderts mindestens hunderte Individuen betreffen. Ausnahmen hiervon müssen gut begründet sein. (Ein Beispiel wäre etwa eine sehr seltene Erkrankung, die im Lauf von Jahrtausenden recht viele Menschen beträfe, nur eben aber nicht hunderte im Lauf eines Jahrhunderts.)

Der BWTT kann sich zudem nur Problemen widmen, die keine Einzelereignisse sind, da solche nicht schnell genug vom BWTT gelöst werden können. Allerdings kann jeder Krisentypus ein valides Projekt werden, um ähnliche Krisen in der Zukunft zu vermeiden.

Jeder zum BWTT Beitragende sollte stets Ausschau halten nach Problemen in der Welt, die obige Kriterien erfüllen und BWTT-Projekte werden sollten. Während wir alle sicher immer eine ganze Anzahl Probleme auf dem Schirm haben, könnten wir viele weitere entdecken, wenn wir erst einmal wirklich danach zu suchen oder zu scannen beginnen.

Ein Schlüsselprinzip hier ist „audiatur et altera pars“, das „Höre auch die andere Seite!“ auf Lateinisch bedeutet. — Während dieses Prinzip ein wichtiges Element vor Gericht ist (wenngleich es in der Praxis kaum je voll respektiert wird), ist es mindestens so wichtig für das Aufspüren von Problemen in der Welt. Höre dir Minderheiten n, denen du selbst nicht angehörst, und auch Mehrheiten, deren Probleme nicht gelöst sind, gehe ihnen dabei mit größter Benevolenz entgegen, so vorurteilsfrei du kannst, und nimm sie so ernst, wie sie selbst ihre Probleme offenbar als ernst empfinden.

Und höre (oder lies) nicht nur, was andere über ihre Probleme sagen, denn viele Fälle können nur aufgespürt werden, indem man die Opfer beobachtet oder sonst wahrnimmt, nämlich wenn diese ihr Leiden nicht sprachlich ausdrücken können oder einfach nicht sprachlich versiert genug sind, so dass nur mit ethischer Haltung und logischer Deduktion festgestellt werden kann, dass in der Tat ein signifikantes Problem besteht. Opfergruppen hier sind etwa Kinder, viele Arten von behinderten oder schwerkranken Menschen, vor der Öffentlichkeit verborgene Gefangene und so weiter, und natürlich vor allem Tiere.

Wenn ein Projekt angelegt wird (überprüfe idealerweise vorher die Projekte-Bericht-PDF und das Best-World-Forum), dessen Problem bereits von einem bestehenden Projekt behandelt wird, ist es so bald wie möglich in das vorbestehende Projekt zu integrieren.
Post Reply
  • Similar Topics
    Replies
    Views
    Last post

Return to “📚🔭 BWF-Wissensschatz zum Aufspüren von Problemen”

Who is online

Users browsing this forum: Please log in or register to populate the community. and 1 guest